» » Rom und das Perserreich (Studienbücher Geschichte Und Kultur Der Alten Welt) (German Edition)
Download Rom und das Perserreich (Studienbücher Geschichte Und Kultur Der Alten Welt) (German Edition) djvu

Download Rom und das Perserreich (Studienbücher Geschichte Und Kultur Der Alten Welt) (German Edition) djvu

by Engelbert / Dignas Beate Winter

Author: Engelbert / Dignas Beate Winter
Subcategory: Humanities
Language: German
Publisher: Akademie Verlag; 1 edition (August 22, 2001)
Pages: 334 pages
Category: Other
Rating: 4.4
Other formats: mobi lrf doc rtf

Find nearly any book by Engelbert Winter. Get the best deal by comparing prices from over 100,000 booksellers.

Find nearly any book by Engelbert Winter. Die sasanidisch-römischen Friedensverträge des 3. Jahrhunderts n. Chr. - ein Beitrag zum Verständnis der aussenpolitischen Beziehungen zwischen den.

Series:Studienbücher Geschichte und Kultur der Alten Welt. Ein empfehlenswertes Buch, das sich mit dem Sassanidischen Reich und dessen Verhältnis mit Rom und Byzanz befasst. Ein auch für Studenten geeigneter Band, der außerdem im Hinblick auf die Wichtigkeit des Dialogs zwischen West und Ost an Aktualität gewinnt. Heikki Solin, in: Arctos (2006).

Alte Geschichte, einschlie�lich der fr�hen byzantinischen Geschichte, und exemplarische Ph�nomene des Weiterlebens der Antike sind Themen der Reihe

ROM Und Das Perserreich: Zwei Weltm�chte Zwischen Konfrontation Und Koexistenz. Alte Geschichte, einschlie�lich der fr�hen byzantinischen Geschichte, und exemplarische Ph�nomene des Weiterlebens der Antike sind Themen der Reihe. Wirtschafts-, Sozial-, Rechts-, Religions- und Geistesgeschichte werden dabei besonders ber�cksichtigt.

Mann und Weib in ihren Beziehungen zur Kultur der Gegenwart.

image All images latest This Just In Flickr Commons Occupy Wall Street Flickr Cover Art USGS Maps. Mann und Weib in ihren Beziehungen zur Kultur der Gegenwart.

Engelbert Winter, Beate Dignas, Rom und das Perserreich: Zwei Weltmächte zwischen Konfrontation und Koexistenz (Studienbücher Geschichte und Kultur der Alten Welt). Berlin: Akademie Verlag, 2001. 22. ISBN 3-05-003451-3. de) Word count: 3684 words. The progressive economic and political integration of (large parts of) Europe which just reached a new milestone in the introduction of the common currency Euro, has been accompanied for years by strong tendencies towards building a European identity.

Similar books and articles. Kuhoff (. Diokletian und die Epoche der Tetrarchie (Schriften und Quellen der alten Welt, Band . Pp. 47. Berlin: Akademie-Verlag, 1959. Diokletian und die Epoche der Tetrarchie. Das römische Reich zwischen Krisenbewältigung und Neuaufbau (284–313 n. Ch. Millennium-Studien zu Kultur und Geschichte des ersten Jahrtausends n. x + 259, ills. Berlin and New York: Walter de Gruyter, 2004. Schriften und Quellen der alten Welt, Band .

Alte Geschichte, einschließlich der frühen byzantinischen Geschichte, und exemplarische Phänomene des Weiterlebens der Antike sind Themen der Reihe. Wirtschafts-, Sozial-, Rechts-, Religions- und Geistesgeschichte werden dabei besonders berücksichtigt. Der Vordere und der Mittlere Orient finden als wichtige Stätten der Beeinflussung und Kulturbegegnung mit der griechisch-römischen Welt Berücksichtigung. Jeder Band erfasst einen prägnanten thematischen oder chronologischen Teilbereich. In einem ersten Abschnitt wird jeweils eine knapp gefasste Darstellung gegeben, die in die Thematik und in die Problemstellung von Forschung und Quellenlage einführt sowie eine Zusammenfassung des aktuellen Wissensstandes bietet. Darauf folgen die für den Teilbereich besonders repräsentativen Quellen, die in Gattung, Inhalt und Gewichtung vorgestellt werden. Diese Quellen werden in neuer Übersetzung bzw. als bildliche/archäologische Dokumentation mit ausführlicher Kommentierung vorgelegt. Diese Kommentierung erschließt die jeweilige Quelle ausführlich. Die bildlichen bzw. archäologischen Quellen werden nicht illustrativ, sondern heuristisch eingesetzt. Jeder Band enthält eine weiterführende Arbeitsbibliographie. Zeittafeln, Karten sowie ein Glossar der originalsprachlichen Termini und Fachbegriffe fördern den didaktischen Wert der Bände. Indices gewährleisten neben der ausführlichen Inhaltsübersicht den schnellen Zugriff auf die Informationen und erschließen rasch inhaltliche Komplexe.