» » Politische Grundrechte (Forschungen aus Staat und Recht) (German Edition)
Download Politische Grundrechte (Forschungen aus Staat und Recht) (German Edition) djvu

Download Politische Grundrechte (Forschungen aus Staat und Recht) (German Edition) djvu

by M. Nowak

Author: M. Nowak
Subcategory: Constitutional Law
Language: German
Publisher: Springer; 1 edition (January 29, 1988)
Pages: 585 pages
Category: Law
Rating: 4.5
Other formats: docx mbr mobi lit

Politische Grundrechte book. Politische Grundrechte (Forschungen Aus Staat Und Recht 78/79). 0387819932 (ISBN13: 9780387819938).

Politische Grundrechte book.

Are you sure you want to remove Grundrechte und arkeit (Forschungen aus . Published November 22, 2000 by Springer. There's no description for this book yet.

Are you sure you want to remove Grundrechte und arkeit (Forschungen aus Staat und Recht) from your list? Grundrechte und arkeit (Forschungen aus Staat und Recht).

Series: Forschungen aus Staat und Recht. Unknown Binding: 266 pages. Publisher: Springer-Verlag (1983). ISBN-13: 978-0387817156.

This book is not yet featured on Listopia.

Details (if other): Cancel. Thanks for telling us about the problem. This book is not yet featured on Listopia.

Lebendiges Verfassungsrecht (Forschungen aus Staat und Recht - Band 156). Download (pdf, . 8 Mb) Donate Read.

Издание: 1. Язык: german. Regeln und Verfahren der innerhalb von Staaten und Staatenverbindungen: Staats- und kommunalrechtliche sowie europa- und völkerrechtliche Untersuchungen. File: PDF, . 3 MB. Распространяем знания с 2009.

in Forschungen aus Staat und Recht. Forschungen aus Staat und Recht, Volume 170, pp 221-255; doi:10.

Die politischen Grundrechte garantieren dem Bürger einen verfassungsrechtlichen Anspruch auf Mitwirkung an der staatlichen Willensbildung. Sie formen mit den bürgerlichen Rechten das klassische Menschenrechtskonzept der Aufklärung, beruhen jedoch nicht auf der Idee einer liberalen Freiheit vom Staat, sondern auf jener einer demokratischen Freiheit zum Staat. Grundrechtsdogmatisch gesehen nehmen sie daher eine Mittelstellung zwischen den bürgerlichen Abwehrrechten und den sozio-ökonomischen Leistungsrechten ein. Der erste Teil behandelt die Entwicklung und die Wandlungen der politischen Rechte in den verschiedenen Verfassungssystemen seit der Französischen Revolution. Auf der Grundlage dieser historischen und rechtsvergleichenden Studien wird eine eigenständige Theorie politischer Grundrechte erarbeitet. Im zweiten Teil werden die politischen Grundrechte der österreichischen Bundesverfassung (Wahlrecht, plebiszitär-demokratische Rechte, gleiche Ämterzugänglichkeit, Petitionsrecht) auf der Basis dieser Theorie unter Einbeziehung der gesamten österreichischen Lehre und Judikatur systematisch dargestellt. Neben neuen grundrechtsdogmatischen Ergebnissen bietet das Gesamtwerk folglich eine umfassende Information über die derzeitige Interpretation des Wahlrechts und verwandter Rechte in der österreichischen Theorie und Praxis.